Fitness BK

Hackenschmidt Kniebeuge

Beanspruchte Muskeln

Oberschenkel
Hintern
Rumpf

  1. Stelle dich in die Hackenschmidt Kniebeuge Maschine mit dein Füßen schulterbreit auseinander 

  2. Löse die Sicherung

  3. Beuge deine Knie und setze dein Gewicht auf deine Fersen und atme dabei ein

  4. Gehe tief in die Hocke, bis deine Oberschenkel parallel zum Boden sind

  5. Drücke deine Fersen in den Boden, um wieder in die Ausgangsposition zurückzukehren und atme dabei aus

  6. Wiederhole den Vorgang für die gewünschte Anzahl an Wiederholungen

Tipps

  1. Knie gehen über die Zehen: Es ist wichtig, dass die Knie nicht über die Zehen hinausgehen, um Verletzungen der Knie zu vermeiden.

  2. Rücken ist nicht gerade: Es ist wichtig, dass der Rücken gerade bleibt, um Verletzungen zu vermeiden und eine effektive Übung auszuführen.

  3. Keine Tiefe in der Hocke: Um die besten Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, tief genug in die Hocke zu gehen, so dass die Oberschenkel parallel zum Boden sind.

  4. Unvollständiger Bewegungsablauf: Es ist wichtig, die Übung vollständig auszuführen, indem man tief in die Hocke geht und wieder in die Ausgangsposition zurückkehrt, um die maximale Wirkung zu erzielen.

  5. Überlastung: Es ist wichtig, dass man das Gewicht schrittweise erhöht und sich an seine Grenzen annähert, um Verletzungen zu vermeiden.

  6. Falsche Atmung: Atmen ist ein wichtiger Bestandteil jeder Übung, um eine effektive Kontraktion und Entspannung der Muskeln zu erreichen. Atme aus, wenn du dich nach unten beugst, und atme ein, wenn du dich nach oben drückst.

 

Alternativen

Kniebeuge

Multipresse Kniebeuge

Andere Beinübungen

Andere Muskelgruppen

Rücken

Brust

Beine

Bauch

Schulter

Bizeps

Trizeps

Kardio