1. Vorwort

Liebe Mitglieder, wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir ab Freitag 15.Mai wieder eröffnen dürfen. Der Schutz unserer Mitglieder und unserer Mitarbeiter steht für uns selbstverständlich an erster Stelle!
Wir sind ein Familienunternehmen mit einem hohen Anspruch an unsere Unternehmenskultur und deshalb ist fürsorgliches und verantwortungsvolles Verhalten füreinander selbstverständlich.
Deshalb werden wir alle notwendigen Maßnahmen ergreifen und das bedeutet, dass wir die behördlichen Auflagen gewissenhaft erfüllen.
Zu unserem freiheitlichen Denken und unserer Einstellung zur Eigenverantwortlichkeit gehört aber auch, dass wir keinen vom Training ausschließen. Jeder muss selbst entscheiden können ob er zum Beispiel aufgrund seines Alters vorübergehend nicht trainieren möchte. Wir haben uns in den Ausführungen möglichst kurzgehalten, damit zwar alles Notwendige aufgeführt wird, aber auch die Übersichtlichkeit gewahrt bleibt.

2. Die 10 wichtigsten Trainingsregeln

– Checkin/out
Wir sind behördlich dazu angehalten worden zu dokumentieren, welche Besucher bei uns ein und ausgehen. Somit ist ein Checkin/out bei jedem Besuch Pflicht.

– Hände desinfizieren
Jeder Besucher ist verpflichtet sich beim Check-in und out die Hände zu desinfizieren. Spender stehen dafür bereit.

– Bitte Abstand halten 1,5 m
Es muss ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen Personen eingehalten werden. Aus diesem Grund mussten wir einzelne Geräte vom Betrieb sperren. Achte dabei auf die Markierungen im Studio und Treppenhaus. Das Ausüben von gemeinschaftlichem Training mit Körperkontakt ist untersagt. Keine Partnerübungen oder Hilfestellungen beim Krafttraining.

– Mundschutz
Wir empfehlen im Studio einen Mundschutz zu tragen bis Sie am Trainingsgerät ankommen. Danach kann dieser abgenommen werden. In unserem Fitnessstudio wird das Tragen eines Mundschutzes für Risikogruppen empfohlen ist aber keine Pflicht!!

– Handschuhe
Das Training im Fitnessstudio ist wieder ohne Handschuhen gestattet.

– Umkleidekabinen, Sauna, Duschen
Diese sind wieder für euch geöffnet, aber bitte achtet auf den Mindestabstand!!

– Handtuch und Desinfektion
Für die Nutzung der Geräte und der Kurse ist ein flächendeckendes Handtuch mitzubringen. Desinfiziere nach Benutzung immer die Kontaktflächen aller Sport-, Kleingeräte sowie Matten.

– Kurse inkl. Rehasport
Wir werden die Kurse inkl. Rehasport wieder ab Mo.18.05. in Betrieb nehmen. Aufgrund der Mindestabstandsregel sind wir gezwungen diese von der Personenanzahl zu limitieren (keine Reservierung erforderlich). Wir haben dafür festgelegte Bereiche mit mehr als 1,5 m Abstand pro Person markiert. Bei Kursen die Kleingeräte inkl. Matten verwenden, bitten wir ein flächendeckendes Handtuch zu benutzen. (Wir empfehlen das Mitbringen einer eigenen Matte) Nach jeder Kursstunde müssen die genutzten Kleingeräte desinfiziert werden. Damit beim Wechsel von einem Kurs zum nächsten die Kontaktmöglichkeit so gering wie möglich gehalten wird hören die Kurse 10 min früher als normal auf.

– Handhygiene
Hände regelmäßig und gründlich mit Seife und Wasser für 20 Sekunden waschen. Wer nicht zählen will, kann auch zweimal leise Happy Birthday singen.

– Hust- und Niesetikette
Ins Taschentuch oder die Armbeuge husten/niesen. Nach wie vor bleibt das Taschentuch die „sauberste“ Alternative Aber manchmal überkommt einen ein Nießanfall – vor allem allergischer Natur – sehr plötzlich. Dann sorgt die Armbeuge für die Verminderung der Verbreitung der Aerosole.

3. Wie Du möglichst reibungslos trainierst

Wir möchten gewährleisten, dass jedes Mitglied möglichst reibungslos trainieren kann. Deshalb bitten wir euch die Bereiche Checkin-Checkout, und Treppenhause schnellstmöglich frei zu machen, sodass kein Stau entsteht. Eine Trainingsplanung für Bestandskunden ist aufgrund des zu intensiven Kontaktes vorerst nicht möglich.

4. Was unser Personal zu Deinem Schutz tut

– Regelmäßige Reinigung
– Fachfirmen reinigen und desinfizieren die Clubs täglich nach den erhöhten Hygieneanforderungen.
– Unser Personal reinigt über den Tag verteilt regelmäßig im Studio die relevanten Hauptkontaktstellen an den Geräten, Türen etc.
– Seife, Handtuchrollen und Toilettenpapier werden regelmäßig von unseren Mitarbeitern kontrolliert und bei Bedarf wieder aufgefüllt.
– Der CheckIn erfolgt wie gehabt ohne Hautkontakt
– Somit ist auch eine mögliche Infektionskette wie behördlich
gewünscht jederzeit nachvollziehbar.

Ihr Fitness B&K Team in Egelsbach

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung