deepwork

Intensive Yoga entstand Anfang der 90er Jahre unter dem Begriff Power Yoga in den USA als eine vereinfachte und zugänglichere Weiterentwicklung des klassischen Ashtanga Yoga (Yoga der acht Glieder) Stils. Dieses erfordert eine sehr strenge körperliche und mentale Disziplin, und zeichnet sich dabei durch die Komplexität der Übungen aus. Es wird deshalb in Yogakreisen auch manchmal spaßeshalber als “Hardcore-Yoga” bezeichnet. (Quelle Safs&Beta)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung